Ab 01.07.2017 gelten neue Regelungen zum Unterhaltsvorschuss

Mit Zustimmung des Bundesrates hat der Deutsche Bundestag nach langen Beratungen den Ausbau endlich den Unterhaltsvorschuss bis zum 18. Geburtstages des Kindes verabschiedet.

Die Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes soll der wachsenden Kinderarmut gegensteuern und war schon zum Jahresanfang 2017 geplant. Zeitweise war fraglich, ob sie es in dieser Legislaturperiode schafft. Nun ist sie in trockenen Tüchern. Der Unterhaltsvorschuss beträgt:

  • für Kinder von 0 bis 5 Jahre 150 Euro
  • für Kinder von 6 bis 11 Jahre 201 Euro
  • und nun ab Juli 2017 auch für Kinder von 12- bis 17 Jahren 268 Euro.

 

< zur Übersicht >

Zum Anfang